KANAL WITTLINGER
GmbH
Rüdesheimer Straße 108
55545 Bad Kreuznach
06 71 - 84 53 33

Ratten

Ratten
Ratten

Die pelzigen Nager aus dem Untergrund sind ein nicht zu unterschätzendes Problem in der Abwassertechnik.

 

 

Meist angelockt durch Lebensmittelreste die fälschlicher weise durch die Toilette entsorgt werden, nutzen sie jede bauliche Schwäche der Rohrleitungen aus.

Durch beschädigte Bodenabläufe und Revisionsschächte gelangen die Tiere in Keller und Häuser.

          

Die größten bzw. kostenintensivsten Schäden richten die Tiere jedoch an, wenn sie die Möglichkeit bekommen durch nicht fachgerechte oder beschädigte abwassertechnischen Anlagen in das Erdreich zu gelangen.

Sie bauen beachtliche Nester in dem sie Tunnel und Gänge graben.
Das dabei bewegte Erdmaterial wird in das Abwassersystem verbracht und führt zu nur schwer lösbaren Verstopfungen.

Nach einiger Zeit kommt es dann zu den ersten statischen Problemen im Abwassersystem.
Die Rohre sind untergraben, liegen hohl und können dem Druck des darüber liegenden Erdreich oder ganzen Gebäudeteilen nicht mehr standhalten.

Viele Leute rufen bei Rattenproblemen einen Kammerjäger(Schädlingsbekämpfer).


Nur das dieser nur die Auswirkungen und nicht das Problem bekämpft!

Nach unseren Erfahrungen werden 99% aller Probleme mit Ratten durch beschädigte Abwasseranlagen hervorgerufen!

            

Meist nur ein fehlender Schmutzfangkorb an einem Bodenablauf in Mülltonnennähe, oft jedoch der vernachlässigte Revisionsschacht auf dem Grundstück.

Erst sind es eins zwei Löcher in der Wiese, dann ein größerer Einbruch.

                            

Fast Täglich finden wir mit unsrer modernen Kamera-. und Ortungstechnik die Ursache für das Problem mit den ungeliebten Pelztieren.

Vor den erstaunten Hausbesitzern legen wir dann zielsicher in Vorgärten, auf Wäscheplätzen, in Einfahrten und in Blumenbeeten Betondeckel frei die seit Jahrzehnten in Vergessenheit liegen.

Unter diesem, für den Hausbesitzen meist "seltsamen runden Deckel" befinden sich der Revisionsschacht des Abwassersystems.

Nach jahrelanger Betonkorrosion ist das Schachtmaterial meist sehr stark angegriffen.

Auf der suche nach einem trockenen Nestplatz, beißen, kratzen und graben sich die Ratten aus dem Schacht in das umliegende Erdreich.

Im Revisionsschacht entsteht dann ein großer mit Löchern durchzogener Erdhügel.

                           

 

Vorsicht! Nicht selten finden wir bei Verstopfungsbeseitigungen und TV Untersuchungen durch Ratten beschädigte Rückstausicherungen.

Oft werden diese an den Halterungen abgefressen und gelangen in das Abwassersystem. 

Eine Rückstausicherung kann so nicht mehr gewährleistet werden und die gelösten Teile führen zu Verstopfungen. 

   

 

                                Gern beraten wir Sie über einen Rattenschutz.

 

   

nach oben ▲